Hugo von Hofmannsthal in Neubeuern

Vorgestellt von der Volksschule Neubeuern

 

Auf Initiative der Konrektorin Lisa von Hebel veranstaltete die Volksschule Neubeuern zum Abschluß des Schuljahres ein Hofmannsthal-Fest, an dem alle Klassen beteiligt waren.

Hugo von Hofmannsthal

Hofmannsthal und das Fremdenbuch

Bühnenbilder, Figuren und Szenen aus dem ‚Rosenkavalier‘ der ‚Ariadne auf Naxos‘, dem ‚Unbestechlichen‘ und ‚Jedermann‘, aber auch die ‚Reise im nördlichen Afrika‘ wurden gezeigt, auch Liebesszenen aus den Kleinen Dramen. Bilder und Tänze gaben das Zeitcolorit und Lesungen, an denen sich auch der Pfarrer beteiligte, verdeutlichten die besondere Beziehung Hofmannsthals zu dem Schloß über dem Inn und dessen Bewohnerinnen. Marie-Therese Miller-Degenfeld, die Tochter Ottonie von Degenfelds, übernahm selbst eine Szenen-Überleitung.

Es ist erstaunlich und nachahmenswert, was hier die Mitglieder einer Schule in Zusammenarbeit mit Eltern und Sympathisanten, örtliche Firmen waren als Sponsoren beteiligt, zustande gebracht haben.



dekoriertes Klassenzimmer

'Jedermann'



Rosenkavalier

Figurinen zum 'Rosenkavalier'



Marrakesch

Marrakesch

'Reise im nördlichen Afrika'

Mehr zum Projekt:Volksschule Neubeuern