Eine unbekannte Hofmannsthal-Fotografie

 

Vor Jahren erwarb einer unserer Leser in einem Oxforder Antiquariat die Ausgabe von Hofmannsthals Gesammelten Werken aus dem Jahr 1924. Im ersten Band befand sich eine Widmungskarte der Witwe des Dichters, Gerty von Hofmannsthal, mit folgendem Wortlaut:

"Ein unbekanntes Bild meines Mannes mit meinen allerbesten Wünschen!
Gerty v. Hofmannsthal
April 28th. 1942"

Auf der Gegenseite war das obenstehende Foto Hofmannsthals von einem uns nicht bekannten Fotografen eingesteckt. Es zeigt den Dichter im Alter von 44 oder 45 Jahren. Im Archiv des Freien Deutschen Hochstifts befindet sich, aus dem Nachlaß Rudolf Hirschs stammend, eine moderne, etwas zerknitterte Kopie dieses Fotos. Auf der Rückseite sind die Jahreszahlen "1918, 1919" vermerkt. Vermutlich wurde diese Kopie nach einem Original, das sich im Besitz Gerty von Hofmannsthals befand, angefertigt, und die Datierung geht wohl auf ihre Information zurück. Sie stimmt überein mit ähnlichen fotografischen Porträts Hofmannsthals aus dieser Zeit.

Gerty von Hofmannsthal lebte vom 21. Juli 1939 bis zu ihrem Tod am 9.11.1959 in Oxford. Am 15. Dezember 1947 hatte sie ihr britisches "Certificate of Naturalization" erhalten. Daher ist es nicht verwunderlich, daß sich die Widmungskarte in einem dortigen Antiquariat fand.

Wir danken Herrn Mario Brandhorst, Berlin, für die freundliche Zurverfügungstellung der Fotografie und die Publikationserlaubnis.